Drucken MerkenGrundlagen CNC-Technik

Technische Merkmale einer CNC-Maschine, Wegmesssysteme und Messwerterfassung, Koordinatenberechnungen, Steuerarten,
Funktion und Aufbau von CNC-Programmen, Erstellen von Programmen, Praxisbezogene Programmbeispiele am PC

Inhalt

  • Technische Merkmale einer CNC-Maschine
  • Wegmesssysteme und Messwerterfassung
  • Daten- und Informationsfluss innerhalb einer CNC-Maschine
  • Koordinatenberechnungen
  • Steuerarten

Drehen/Fräsen

  • Funktion und Aufbau von CNC-Programmen
  • Koordinatensystem, Achsen, Null- und Bezugspunkte
  • Linearzirkulation und Zirkularinterpolation
  • Wegbedingungen, Werkzeugradiuskorrektur
  • Zusatzfunktionen und ihre Adressen nach DIN 66025 bzw. PAL
  • Erstellen von Programmen mit Absolut- und Kettenbemaßung

Praxisbezogene Programmbeispiele am PC
Selbständige Erstellung von CNC-Programmen an PC-Arbeitsplätzen mit Hilfe steuerungsübergreifenden Programmen.
Der SL Simulator ist der Kern des werkstattorientierten Programmiersystems. Die Werkzeugmaschine wird in 3D-Darstellung simuliert. Die Ansichten können durch Kameraeinstellungen beliebig eingestellt werden. Ein leistungsfähiger Editor mit dialoggeführter Eingabe hilft bei der Erstellung der Programmieraufgaben.

mehr
Zielgruppe

Auszubildende in den Metallberufen: Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in, Werkzeugmechaniker/-in, 2. Ausbildungsjahr


Teilnahme

max. Teilnehmerzahl12 Personen
BelegungshinweisKurs derzeit belegt, Aufnahme in Warteliste möglich
AbschlussTeilnahmebescheinigung
NummerNR-CNC_GL_12.19A


per E-Mail weiterleiten drucken merken zurück zur Übersicht