Drucken MerkenGeprüfte/-r Industriemeister/-in Kunststoff/Kautschuk

Die Weiterbildung zum Industriemeister soll den Teilnehmern vor allem in die Lage versetzen, zukünftige Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen und den technischen und organisatorischen Wandel im Betrieb mitzugestalten. Gerade in der kunststoffverarbeitenden Industrie haben zukünftige Meister, die als Bindeglied zwischen Unternehmensleitung und Produktion stehen, sehr gute Perspektiven, hochwertige Funktionen zu übernehmen, vom Schichtführer, der Arbeitsvorbereitung bis hin zum Produktionsleiter.

Inhalt

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Bearbeitungstechnik (Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt)
  • Verarbeitungstechnik (Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt)
  • Kautschuktechnik (Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt)
  • Faserverbundtechnik (Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt)
  • Betriebstechnik
  • Werkstoffe
  • Produktionsprozesse
  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement
mehr

Teilnahme

max. Teilnehmerzahl22 Personen
Belegungshinweisnoch Plätze frei
AbschlussIHK-Fortbildungsprüfung
Nummer577IMKK_181018
Detail-InformationenAls PDF Datei downloaden


per E-Mail weiterleiten drucken merken zurück zur Übersicht