Drucken MerkenFachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

Leistungsfähige Mitarbeiter sind die wichtigste Voraussetzung für den Erfolg von Unternehmen und Organisationen. Daher arbeiten viele Unternehmen und Organisationen daran, die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu erhalten. Um ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) einzuführen ist es wichtig, alle notwendigen Maßnahmen planvoll, strukturiert und effektiv umzusetzen und miteinander verbinden zu können. Dieser Lehrgang qualifiziert die Teilnehmer zu kompetenten Ansprechpartnern rund um das Thema betriebliches Gesundheitsmanagement.

Ziel des Lehrgangs

  • Die Anforderungen des BGM zu kennen
  • Die passende BGM-Strategie für das eigene Unternehmen oder die eigene Organisation umzusetzen
  • Praxisnah durch Fallstudien und Best-Practice-Beispiele zu lernen

Inhalt

  • Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Gesetzliche Grundlagen
  • BGM: Ziele und Strategien
  • Betriebliche Gesundheitsförderung als Teil des BGM gestalten
  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
  • BGM als integraler Bestandteil der Unternehmenskultur - Rolle der Führung
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement
  • Ergänzende Themen
    • Betriebliches Eingliederungsmanagement gem. § 84 SGB IX
    • Suchtprävention, Maßnahmen und Angebote RV und TUV
  • Grundlagen von Kommunikation als Basis für eine erfolgreiche Umsetzung

mehr
Zielgruppe

Der Lehrgang ist für alle Personen geeignet, die in der betrieblichen Gesundheitsförderung tätig sind oder tätig werden wollen. Dies können sowohl Mitarbeiter in Unternehmen sein als auch externe Dienstleister oder selbständige Berater.

Darüber hinaus richtet sich der Lehrgang an Fach- und Führungskräfte, die im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements professionell tätig werden wollen.


Teilnahme

max. Teilnehmerzahl16 Personen
Belegungshinweisnoch Plätze frei
AbschlussZertifikat
Nummer544BGM_2018
Detail-InformationenAls PDF Datei downloaden


per E-Mail weiterleiten drucken merken zurück zur Übersicht