Drucken MerkenUmgang mit schwierigen und leistungsschwachen Mitarbeitern

Unzureichende Leistungen von Mitarbeitern müssen nicht tatenlos hingenommen werden. Hierbei ist jedoch eine differenzierte, sorgfältige und vor allem auch praktikable Vorgehensweise gefordert. Auch gilt es, den „Betreuungsaufwand“ von schwierigen und leistungsschwachen Mitarbeitern in Grenzen zu halten.

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Alternativen und Maßnahmen außerhalb arbeitsrechtlicher Betrachtungen sinnvoll und möglich sind. Von daher sind arbeitsrechtliche Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Inhalt


  • Klärung der Problemstellung

  • Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen

  • Kennzeichen schwieriger und leistungsschwacher Mitarbeiter

  • Unterforderung / Überforderung erkennen und mindern

  • Ursachenbetrachtung der mangelhaften Einsatz- und Leistungsfähigkeit

  • Identifizierung des Personenkreises in der betrieblichen Praxis

  • Optionen für den Umgang

  • Mitarbeiterbezogene Maßnahmen

  • Lösungsorientierte Gesprächsführung

  • Prozessbeschreibung und Checklisten für die praktische Vorgehensweise

mehr
Zielgruppe

Personaler, Teamleiter, Fach- und Führungskräfte.


Teilnahme

max. Teilnehmerzahl12 Personen
Belegungshinweisnoch Plätze frei
AbschlussTeilnahmebescheinigung
Nummer527TS_20190912


per E-Mail weiterleiten drucken merken zurück zur Übersicht