Drucken MerkenGeprüfte Elektrofachkraft in der Industrie

Werden Sie anerkannte Elektrofachkraft! Sie sind Mitarbeiter/-in im gewerblich-technischen Bereich und möchten als Elektrofachkraft anerkannt werden? Durch den Abschluss als Elektrofachkraft der Industrie, können Sie eine Qualifikation als Elektrofachkraft nach DGUV-Vorschrift 3 erlangen und elektrische Arbeiten im industriellen Bereich übernehmen. Voraussetzungen sind i.d.R. eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem industriell-technischen Beruf und eine augenärztliche Untersuchung auf eine mögliche Rot-Grün-Farbschwäche.

Inhalt

Sicherheitstechnik und Arbeitsschutz

Arbeitsschutz- und arbeitssicherheitsrechtliche Vorschriften

Unfallverhütungsvorschriften

Allgemeine Elektrotechnik

Elektrische Schutzmaßnahmen

Funktions- und Schaltungsanalyse

Elektrotechnische Zusammenhänge verstehen 

Schaltungsunterlagen erstellen und auswerten

Mess- und Prüfverfahren

Steuerungsprogramme interpretieren und ändern

Fehlersuche und elektrische Schutzmaßnahmen anwenden 

Arbeitsauftrag

Arbeitsaufträge analysieren

Aufträge durchführen

Dokumentation und Nachweise

mehr
Zielgruppe

Mit diesem Studienangebot wenden wir uns an gewerblich-technische Mitarbeiter, die nach der DGUV Vorschrift 3, als Elektrofachkraft anerkannt werden möchten

Voraussetzungen

In der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten industriell-technischen Beruf und eine augenärztliche Untersuchung auf eine mögliche Rot-Grün-Farbschwäche.


Teilnahme

max. Teilnehmerzahl15 Personen
Belegungshinweisnoch Plätze frei
AbschlussIHK-Abschlussprüfung
NummerElektroIndustrie


per E-Mail weiterleiten drucken merken zurück zur Übersicht