Dürfen wir vorstellen? – Unsere Dozentinnen und Dozenten

„Aus der Praxis für die Praxis“ – dieser Leitgedanke ist uns bei der Auswahl unserer Dozenten, Trainer und Coaches wichtig. Deshalb sind unsere Lehrenden erfahrene Praktiker, die selbst inmitten des Berufslebens stehen und Experten Ihres Fachgebietes sind.

Speziell auf die Zielgruppe abgestimmt, geben qualifizierte Meister ihre Kompetenzen an Auszubildende weiter, während auf den Personalbereich spezialisierte Unternehmensberater als Trainer für Persönlichkeitsentwicklung fungieren.

Ein Netzwerk von mehr als 400 Dozentinnen und Dozenten ermöglicht es uns, ein breites Themengebiet abzudecken und eine konstant hohe Weiterbildungsqualität zu garantieren.

Sind Sie neugierig geworden? Dann schauen Sie sich unsere Dozentenprofile an.


Jetzt Dozent/in werden!

Wir arbeiten kontinuierlich daran unseren Trainerpool weiter auszubauen und damit unsere Kompetenzen zu erweitern.

Haben Sie Interesse? Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und
Ihrem gewünschten Einsatzgebiet an
bewerbung@ihk-akademie-koblenz.de


Weiterbildung für Dozierende

Lebenslanges Lernen und Weiterbildung sind gerade für alle in der Lehre tätigen keine Fremdwörter. Um unsere Dozentinnen und Dozenten dabei zu unterstützen, sich auf den aktuellen Stand zu bringen und neue Anregungen zu sammeln, wurde ein spezielles Weiterbildungsprogramm für Dozierende und Trainer konzipiert. Dieses zielt auf die Vermittlung und Auffrischung spezieller Lehrkompetenzen ab.

Schauen Sie sich unser Weiterbildungsangebot für Dozierende an.

Rückblick: „Netzwerken für die Weiterbildungsqualität“ - Dozentenfest am 18. März 2016

Am 18. März 2016 lud die IHK-Akademie Koblenz e.V. unter dem Motto: „Netzwerken für die Weiterbildungsqualität“ alle Dozentinnen und Dozenten aus den acht Bildungsstätten zum ersten Dozentenfest nach Koblenz ein.

„Es kommt vor, dass sich Dozenten, die nicht im gleichen Lehrgang unterrichten, noch nie begegnet sind, da sich aufgrund unterschiedlicher Stundenpläne keine Berührungspunkte ergeben. Da bietet das Dozentenfest eine gute Plattform, um sich in angenehmer Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.“, erklärt Herr Korn, Geschäftsbereichsleiter der IHK-Akademie Koblenz, zum Hintergrund der Veranstaltung.

So wurde bei rheinischen Tapas und Kartoffelsuppe – die Detlev Ueter, Leiter der Koch- und Serviceschule des Gastronomischen Bildungszentrums Koblenz, für die 80 Dozentinnen und Dozenten zubereitete – gefachsimpelt, gequatscht und genetzwerkt. Es wurden interessante Gespräche geführt und neben rein fachlichen Themen, auch das ein oder andere private Wort ausgetauscht.

Ein Highlight des Abends war die Vorstellung des Dozenten-Weiterbildungsprogramms. Gerade für Dozenten und Dozentinnen sind lebenslanges Lernen und Weiterbildung keine Fremdwörter. Um sie dabei zu unterstützen, wurde im Vorfeld des Dozentenfests ein spezielles Programm erarbeitet, das auf die Vermittlung und Auffrischung spezieller Lehrkompetenzen abzielt. „Das Weiterbildungs­programm ist ein tolles Angebot, um sich auf den aktuellen Stand zu bringen oder neue Anregungen für den beruflichen Dozentenalltag zu sammeln. Denn mit unseren Dozenten steht und fällt unsere Weiterbildungsqualität. Und wir möchten den Ansprüchen unserer Teilnehmer auch weiterhin gerecht werden.“, so Herr Korn. Mit insgesamt 14 Angeboten – von Intensiv-Workshops wie „Lehren und Lernen in der Kurspraxis“, über Impulsvorträge z.B. zu Stressmanagement bis hin zu Rhetorik-Lehrgängen – hat das Programm einiges zu bieten.

Nicht zuletzt nutzte Herr Korn das Fest, um sich im Rahmen seiner Begrüßungsrede, stellvertretend für Geschäftsführerin Frau Dr. Dyas, die leider nicht teilnehmen konnte, für die Unterstützung und teils langjährige Treue der Dozentinnen und Dozenten zu bedanken und ihnen seine Wertschätzung entgegen zu bringen: „Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.“

Übersicht
Originalgröße
 
DSC01394.JPG
DSC01394.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01397.JPG
DSC01397.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01400.JPG
DSC01400.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01415.JPG
DSC01415.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01419.JPG
DSC01419.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01428.JPG
DSC01428.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01431.JPG
DSC01431.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01438.JPG
DSC01438.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01448.JPG
DSC01448.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01451.JPG
DSC01451.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01453.JPG
DSC01453.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01458.JPG
DSC01458.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01463.JPG
DSC01463.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01464.JPG
DSC01464.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01470.JPG
DSC01470.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01472.JPG
DSC01472.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01474.JPG
DSC01474.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01475.JPG
DSC01475.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01480.JPG
DSC01480.JPG
Übersicht
Originalgröße
 
DSC01481.JPG
DSC01481.JPG