05.09.2017

Die Alles-Könner in der internen Logistik – Fachwirte für Logistiksysteme

Um den Anforderungen eines modernen Logistikunternehmens gerecht zu werden, bietet die IHK-Akademie Koblenz die Weiterbildung zum Fachwirt bzw. zur Fachwirtin für Logistiksysteme an. Während des zweijährigen berufsbegleitenden Lehrgangs stehen Inhalte wie Anforderungsermittlung, Lösungsentwicklung, Lösungsumsetzung, Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit auf dem Lehrplan. Der Kurs startet am Freitag, den 12. Januar 2018.

Damit ein Unternehmen stets rechtzeitig mit Waren versorgt ist sowie seine Produkte wie geplant transportieren kann, benötigt es eine gut funktionierende Logistikabteilung oder einen guten Logistikdienstleister. Die Aufgaben sind vielseitig und durch die modernen Entwicklungen stets im Wandel. Umso wichtiger ist es, dass Waren oder Material pünktlich und möglichst wirtschaftlich transportiert als auch beschafft werden. Auch die Bedarfsanalyse und Überarbeitung von bereits etablierter, aber möglicherweise veralteter Prozesse ist ein wichtiger Faktor in der Welt der Logistikdienstleistung. Hinzu kommt die Betreuung und Koordinierung der Lagerabläufe in großen Unternehmen. Doch auch personell wachsen die Anforderungen an Mitarbeiter immer weiter. Gerade die Mitarbeiterführung und Leitung von Projektteams oder die Betreuung der Auszubildenden im Betrieb gehören immer öfter zu dem Anforderungsprofil an die Mitarbeiter. Thorsten Korn, Bereichsleiter der IHK-Akademie Koblenz bestätigt dies: „Damit ein Unternehmen wachsen kann, müssen zunächst die Mitarbeiter fachlich und persönlich wachsen. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen den beiden Ebenen.“

Der Abschluss zum Geprüften Fachwirt bzw. zur Geprüften Fachwirtin für Logistiksysteme ist im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen (DQR) dem Niveau 6 zugeordnet und befindet sich damit auf dem gleichen Niveau wie hochschulische Bachelorabschlüsse. Der Lehrgang richtet sich an Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung oder Personen, die ohne Ausbildung eine mehrjährige Erfahrung im Bereich Logistik nachweisen können. Ziel ist es, bereits erworbene Kenntnisse aus der Berufspraxis und Ausbildung zu erweitern und zu vertiefen und neue Fähigkeiten und Kompetenzen zu entwickeln. Die Vorbereitung auf neue Herausforderungen im beruflichen Alltag und die Führung von Mitarbeitern, auch in Kombination mit der Organisation der Berufsausbildung stehen im Fokus.

Weitere Informationen sowie alle Zulassungsvoraussetzungen zu der Aufstiegsfortbildung erhalten Sie über die Internetseite www.ihk-akademie-koblenz.de oder persönlich durch Frau Mareike Wunderlich unter 0261 30471-73 oder wunderlich@ihk-akademie-koblenz.de.